Samstag, 20. März 2010

Schnüsch gibt es heute :-)

einen typisch norddeutschen Eintopf.





















Nicht unbedingt Bestandteil des Rezeptes - aber bei uns gerne gegessen - Speck mit Zwiebeln, gebraten über den Eintopf.

Schnell gemacht - eben etwas ohne Aufwand für den Samstagabend.

Zubereitung Schnüsch

1. Kartoffeln, Möhren und Kohlrabi waschen, schälen und ca. 1 cm groß würfeln. In Salzwasser ca. 13 bis 15 Minuten garen. Kurz vor Ende der Garzeit die Erbsen hinzugeben und kurz mitkochen. Gemüse abgießen. Butter und Mehl gründlich miteinander verkneten.
2. Die Milch aufkochen und die Mehlbutter in kleinen Stücken unterrühren und mit einer Prise Muskatnuss abschmecken. Das Gemüse zugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Die gehackte Petersilie in den Eintopf einrühren und anschließend servieren.

Die Mengen nehme ich "Pi mal Daumen", die Milch-Mehl-Sauce nicht zu dick kochen und das war es auch schon.

Guten Appetit

1 Kommentar:

  1. Ich glaub, das mach ich nächste Woche auch mal ! Klingt gut ! Danke :-)

    hungrige Vorfreude-Grüße
    Steph

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deine nette Nachricht!
Ich freu mich sehr darüber!