Sonntag, 4. April 2010

Österliche Spätmittagszeit

meist gibt es an Feiertagen eine kleine Leckerei *smile*.

Heute gab es Scones - fast passte der Geschmack mit den Erinnerungen an diese Teebrötchen, die wir aus England und Irland kennen, überein.

Zum Nachbacken : Sahne-Scones
250g Mehl, ½ TL Salz, 1 EL Zucker, 2 TL Backpulver, 1 TL Natron, 30g Butter, 150ml Milch.
Die trockenen Zutaten vermischen, Butterflöckchen und langsam die Milch zugeben Zu einem Teig verkneten und 15 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

200g Sahne, steifgeschlagen, 100g Frischkäse und 3 EL Instant-Vanillepudding verrühren und unter die Sahne ziehen.

Den Teig zur Rolle formen, ca. 4cm Durchmesser, dann in ca. 3 cm dicke Scheiben schneiden.
Bei 240 Grad ca. 15 Minuten abbacken.

Scones mit der Sahne füllen – wir essen gerne frische Erdbeeren dazu :-).

Kommentare:

  1. Ich hab schon beim Lesen 2 kg zugenommen *grins*
    Das ist eine große Leckerei ;)

    AntwortenLöschen
  2. Hmmmmm, lecker... hab ich ja schon ewig nicht gegessen! Kommt auf meinen Merkzettel für Schottland :) - Dauert ja gar nicht mehr so lange *ggg*

    glg, Sunsy

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deine nette Nachricht!
Ich freu mich sehr darüber!