Freitag, 13. August 2010

Farbe bekennen 2010

Türkis 
Der Name leitet sich von der Farbe des Halbedelsteins Türkis ab. Der Farbton trennt die Gruppe des Blaugrün (wie Eisgrün oder Seegrün) vom Grünblau (wie Eisblau, Cyanblau, Türkisblau oder Aquamarin).
Türkis gelangte erst im ausgehenden Mittelalter (bzw. über die alte Seidenstraße) nach Europa und erlangte eine gewisse Popularität in der Renaissance; er gehört damit zu den ältesten Halbedelsteinen.
Als Glückbringer und Talisman wurde das Mineral in vielen Kulturen verehrt. Bei vielen Völkern und Kulturen galt der Türkis als Schutzstein, der den Träger gegen böse Zauber schützen sollte. Zu dem glaubte man, der Türkis verleihe Kraft, schenkt Gesundheit und Lebensfreude.

1 Kommentar:

  1. Ich liebe diese Farbe :)

    Am liebsten in Form eines Seeopals ;)

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deine nette Nachricht!
Ich freu mich sehr darüber!