Dienstag, 26. November 2013

Es dauert nicht mehr lange ...

... es weihnachtet bereits allerorts ...
... in meiner Küche duftet es nach Zimt und Zucker - ich habe das erste Mal in meinem Leben gebrannte Mandeln gemacht! Zum Auskühlen liegen sie jetzt auf dem Backblech - oben in der Ecke  liegt  zuckerüberkrustet der Kochlöffel :). ...
... Das sind die Zutaten ... zur Zubereitung wurde mir mitgeteilt: das Wichtigste sei das Rühren und das dauert schon etwas. ...
... Stimmt! ... Das Rezept ist nicht für Ungeduldige ... auch das Warten bis zum Naschen ... dauert. ... *lach*

Nachtrag: So gehts weiter ...
... wenn du aber die Mandeln machen möchtest ... rühren, solange bis der Zucker 'plötzlich' wieder kristallisiert ... weiter rühren, der Zucker schmilzt erneut ... ja... es ist ein klein wenig anstrengend ... weiter rühren, solange, bis alle Mandeln etwas von dem geschmolzenen Zucker abbekommen haben, dann fix die Mandeln auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech schütten, verteilen und warten ... NIEMALS jetzt schon eine Mandel in den Mund stecken ...erst wenn sie ausgekühlt sind ...hmmm ... lecker ...


Kommentare:

  1. Liebe Gwen,
    das ist ja mal eine gute Idee! Vielleicht versuche ich es nächstes Wochenende auch mal, wenn meine Projekte fertig sind. Voraussetzung ist noch, dass Du mitteilst, wie gut sie schmecken!!!
    Lieber Gruß, Charly

    AntwortenLöschen
  2. Da hast du mich gleich neugierig gemacht, als ich in der Seitenleite dieses kleine Bild sah. Gebrannte Mandeln, - das war mein erster Gedanke! Mhhh, die gibt es oft bei Bekannten und ich mag Nüsse ganz allgemein so sehr, da kann ich nicht wiederstehen. Danke für das Rezept, ich muss die nun wohl auch einmal selbst machen....

    LG, Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Gwen,

    mmmmmmmmmmmmmmmmmH Lecker, ich rieche sie bis hierher ;o)))

    LG Mela

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deine nette Nachricht!
Ich freu mich sehr darüber!