Mittwoch, 16. Juli 2014

Natürlich ...

... ist das Stricken  dieses Wochenende auch nicht zu kurz gekommen.
Nachdem ich den "Unser Weg"-Ärmel bis zum Armloch nach Vorschlag von Chrissi geribbelt und ohne Mittelmaschenzunahme nur in Streifen gestrickt habe, bin ich zufrieden ...
... es scheint, diese Baustelle ist bald geschlossen. ...

Der Sonntag verlief anders als "geplant" -
das Leben gibt eigene Wege vor:

Wenn ihr mich sucht,
sucht mich in euren Herzen.
Habe ich dort eine Bleibe gefunden,
lebe ich in euch weiter.

Weint nicht an meinem Grab um mich;
Ich bin nicht dort. Ich schlafe nicht.
Ich bin die Winde, die da wehn,
Kristallglitzer auf dem Schnee.
Ich bin die Sonne auf Ährengold.
Ich bin der Regen, herbstlich hold...
Steht nicht am Grab, die Augen rot,
ich bin nicht dort. Ich bin nicht tot.

(Goethes Erben)

Ich vermisse meinen Vater.

Kommentare:

  1. Die Wege sind unvorhersehbar…
    viel Kraft !
    Grüessli Pia

    AntwortenLöschen
  2. Ich fühle mit dir und schick dir in Gedanken viel Kraft und Zuversicht. Loslassen ist manchmal sehr schwer, aber irgendwann werden die Tage wieder heller.

    Einen lieben Gruß
    Melanie

    AntwortenLöschen
  3. Ich drücke dich ganz lieb.

    So sieht der Ärmel super aus! Seit Oktober... wird Zeit, dass du die Jacke zu Ende bringst. :)

    LG Chrissi

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deine nette Nachricht!
Ich freu mich sehr darüber!