Mittwoch, 17. September 2014

Gestückelt :) ...

... die Ruhezeit von 48 Stunden ist vorbei und ich konnte es kaum erwarten, die Seife aus der Form zu nehmen. ...
... 27 Stück, jedes hat ca. 100g - mal schauen, wie schwer die Stücken nach der Trocknungszeit sind ... die Herstellung habe ich hier schon einmal geschildert. ...
 ... Das Schneiden ist geschafft und die ersten Stempel sind auch drauf. ...
... Ich bin zufrieden - die Seifen duften frisch nach Kräutern und nach Honigmilch :).
Jetzt heißt es, geduldig zu sein und die Reifezeit abzuwarten - in 6 - 8 Wochen darf sich dann mit der Seife gewaschen werden! ...

Kommentare:

  1. Das scheint ja auch eine Wissenschaft für sich zu sein! Die Wartezeit ist ja echt lang.

    LG Ate

    AntwortenLöschen
  2. Fleißig, fleißig. :)
    Die hat ja am Sonntag schon so gut gerochen.

    LG Chrissi

    AntwortenLöschen
  3. Oh, du siedest such noch Seife??? Ich bin schwer beeindruckt! Ich bin nämlich ein großer Fan von selbst gesiedeten Seifen ...
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Gwen, jetzt bist Du noch unter die Seifen Sieder gegangen. (lach).
    Eine wunderbare Idee, das macht total viel Spass. Das habe ich auch schon mal gemacht. Also wieder eine Gemeinsamkeit. (schöööööööööön)

    GLG Tina und ein schönes Weekend bis bald

    AntwortenLöschen
  5. Klasse, mit Seifen sieden hab ich auch schonmal geliebäugelt, aber bisher noch nicht probiert. Jetzt habe ich mal alle deine alten Beiträge dazu nachgelesen, ist ja interessant und ist dir gut gelungen.
    LG Moni

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deine nette Nachricht!
Ich freu mich sehr darüber!