Donnerstag, 16. Juli 2015

Da ich nicht ...

... mit dem Kopf durch die Wand gehen kann .  und mich fügen muss, lese ich. ...

 "Bei Hitze ist es wenigstens nicht kalt" von Dora Heldt 

... Eine schreiend komische Story, die mich super ablenkt! ...

Gibt es etwas Schlimmeres, als den 50. Geburtstag in einem spießigen Lokal mit der ganzen Familie feiern zu müssen, Geschäftskollegen des Mannes und Nachbarn inklusive? Wenn man dazu auch noch Stimmungsschwankungen hat und ab und zu wie ein Bollerofen glüht? Doris (49) sucht ihr Heil in der Flucht: Dem gefürchteten Datum will sie lieber mit ihren ehemaligen Schulfreundinnen Katja (49) und Anke (48) die Stirn bieten – bei einem Wellness-Wochenende an der Ostsee, mit allem Pipapo.Früher, zu Schulzeiten, waren die Erwartungen der drei ans Leben hoch. Aber wer gibt schon gerne zu, dass nicht alles wunschgemäß gelaufen ist? Hot Stones, Hamam, Pediküre helfen, die Dinge (vorerst) weiterhin zu beschönigen. Bis die Bombe bei Erdbeeren und Champagner platzt ...
(Kurzrezi amazon)

... Ich kicher stillvergnügt vor mich hin und amüsiere mich köstlich! Hab nachgeschaut, es gibt noch mehr von dieser Autorin zu lesen. ...

Kommentare:

  1. Und all ihre Bücher sind ein Oberhammer! Schmunzeln bis an die Ohren!
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  2. Früher war ich eine Leseratte. Nun leider nicht mehr, hänge im Garten am PC oder stricke. Schade eigentlich. Die Bücher die Du vorstellst machen Lust.
    LG lykka

    AntwortenLöschen
  3. Dieses platzen der Bombe kann man sich richtig gut vorstellen!
    Bei mir werden die Bücher nicht mehr gelesen, sondern gehört...da bleiben die Hände frei, zum stricken, wenn man kann.
    Grüessli Pia

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deine nette Nachricht!
Ich freu mich sehr darüber!