Dienstag, 25. August 2015

Es waren einmal ...

... heißgeliebte und inzwischen dünngelaufene, mehrfachgestopfte und löchrige Socken. ...
... Doch nicht alles ist "unbrauchbar" und muss in die Altkleidersammlung:). Die langen Socken-Schäfte sind super Stulpen! ...
 ... Ich habe die Füße abgeschnitten, das Gestrick entfusselt, soweit geribbelt wie nötig und neu abgekettet.  ...
 ... Die Schäfte sind lang genug :). ...
... Auch das nächste Paar ist schon vorbereitet. .

Kommentare:

  1. Jetzt haste aber keine Socken mehr. :)
    Wär auch nie Möglichkeit, den Fuß neu anzustricken oder die Stelle neu einzustricken. Da hatten wir doch auch mal nen Link...

    LG Chrissi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast du recht! Aber dann bräuchte sie sich keine neuen Socken stricken. Und das ist vielleicht ihr Plan
      (grins)

      Löschen
  2. Klasse Idee. Ich habe meine immer in den Garten genommen, aber so viele Socken braucht ich dort nicht....Werde bestimmt ausprobieren. Ich liebe Stulpen.
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deine nette Nachricht!
Ich freu mich sehr darüber!