Mittwoch, 16. September 2015

Wer kennt sie nicht? ...

 ... Toasties oder Toastbrötchen sind lecker und passen genau in den Toasterschlitz, was duftend Leckeres zum Frühstück verspricht. ...
Fertiges Toastbrötchen
... Sie sind nicht schwierig herzustellen und brauchen lediglich Aufsicht, wenn sie in der Pfanne abgebacken werden.
Rohlinge zum Gehen auf Backpapier
Toastbrötchen

250g Dinkelmehl 630
250g Dinkelvollkornmehl
1,5 TL Salz
1 Pckchen Trockenhefe in 250ml lauwarmer Milch 1,5% aufgelöst mit
1 TL Zucker verrühren
50 g flüssige warme Butter
etwas Dinkelgries zum Wenden

Aus den Zutaten einen Hefeteig erstellen und 1 Stunde ruhen lassen.
Den Teig durchkneten, fingerdick ausrollen und mit einem Glas ca. 15 Kreise ausstechen - sie sollten so 10 - 11cm im Durchmesser haben, die Brötchen im Gries wenden und auf das Backpapier setzen und nochmals 30 Minuten abgedeckt gehen lassen.

Eine Pfanne mit Olivenöl auspinseln und erwärmen. Die Toastbrötchen von beiden Seiten ca. 10 Minuten goldbraun backen.
Achtung - nicht zu viel Hitze, sonst sind die Toastbrötchen braun aber noch nicht duchgebacken.

Rezept aus dem www.

Kommentare:

  1. Wouw das hört sich gut an. Ich denke das probiere ich mal aus.
    Lg lykka

    AntwortenLöschen
  2. Fein, fein. Und wann tust du sie in den Toaster?

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deine nette Nachricht!
Ich freu mich sehr darüber!