Mittwoch, 3. Februar 2016

Siem Reap

... Angekommen in Kambodscha und gleich unterwegs - Tagesausflug mit dem Reumork, dem kambodschanischen TucTuc ...
... zu den Sehenswürdigkeiten von Angkor - Ankor Wat - Angkor Thom und zwei weiteren kleinen Tempelanlagen. ...
Tankstelle für Mopeds
... Doch bevor es losging, muss noch getankt werden. ...
Mit dem Trichter aus Flaschen in den Tank umgefüllt 
 Blick über den gewaltigen Wassergraben auf Angkor Wat
... Angkor Wat: Kambodschanisches Nationalsymbol und ein "Juwel" der Khmer-Architektur. Zur Blütezeit von Angkor Wat lebten dort etwa 1 Millonen Menschen. ...
Am Besten erhaltener Tempel der Gesamtanlage



... Die Weitläufigkeit der Anlage sollte nicht unterschätzt werden :) ...
Vorderfront von Angkor Wat
Auch hier über Treppen nach oben
Angkor Wat
Die Reliefs in Ankor Wat zeugen von großem Detailreichtum
Tempel von Angkor Wat

... Unser zweiter Stop - Angkor Thom. Die Festungsstadt erstreckt sich über 10 Quadratkilometer. ...
Götter und Dämonen säumen die Straße nach Angkor Thom
Die Dämonenseite der Brücke
Blick über den breiten Wassergraben auf Angkor Thom
Blick auf Angkor Thom
Reliefarbeiten am Tempel vom Angkor Thom
Die berühmten lächelnden Gesichter des Bayon Tempels
Die Gesichtstürme blicken in jede der vier Himmelsrichtungen
Die künstlerische Umsetzung des Reliefs ist anders als bei den Reliefs von Angkor Wat


1 Kommentar:

Vielen Dank für Deine nette Nachricht!
Ich freu mich sehr darüber!