Sonntag, 13. November 2016

War gar nicht so einfach ...

... man nehme eine alte Jeans vom Sohn und näht sich eine Tasche. ...
Fertig!
... Das war schon eine Herausforderung - so ganz ohne Schnitt :). Das Abschneiden der Hosenbeine und das Ansetzen des Stoffs für die gewünschte Taschengröße war der erste Schritt und noch ziemlich gut zu bewerkstelligen. ...
Tasche von Vorne
Der Stoff vom Po musste neu eingepasst werden
 ... Das erste Fummeln galt dann dem Boden. ...
 ... Auch das Innenfutter  dauerte :). ...
 ... Nach mehrfachem Probieren folgte dann die Innenreißverschlusstasche und die Karabinerbefestigung für den Schlüssel. ...
... Ein Handy-Fach wird auch gebraucht. ...
 ... Nun ging es ans Außen - der erste Träger ist geklammert. ..
... Nach den Trägern dann noch zwei Druckknöpfe und ...
... eine Querverbindung mit einem Schnallenverschluss. ...
 ... Hier hängt die Tasche und wartet auf den ersten Einsatz :). ...

Kommentare:

  1. Ah ja, der Schnallenverschluß macht es schmaler. :)
    Praktisch und schön geworden.

    Ich bin immer noch nicht fertig. *jammer

    LG Chrissi

    AntwortenLöschen
  2. Ja super der Einsatz hat sich gelohnt.

    Grüße Ramgad

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deine nette Nachricht!
Ich freu mich sehr darüber!