Samstag, 22. Januar 2011

Es fällt mir schwer...

...das Stricken - mein rechter Arm ist lahm und tonnenschwer = ein akuter "Tennisarm"... und neben Dehnen (tgl. ca. 20 Minuten in 60 Sekunden Abschnitten) und Quarkwickeln fasse ich mich in Geduld... und nur ab und zu die Stricknadeln an... :-).


Ganz allmählich geht es daher weiter...der erste Ärmel ist angestrickt... *smile*

Kommentare:

  1. Langsam, liebe Gwennie, pass gut auf Dich auf!!! Wir wollen doch noch viel von Deinen wunderhübschen Sachen sehen!!!
    Ich melde mich noch....
    Wünsche Dir ein superschönes Wochenende.
    Liebe Herzensgrüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen
  2. Oh mann, das ist ja hart. Aber mach mal langsam, sonst zieht es sich noch länger raus.

    LG und gute Besserung
    Britta

    AntwortenLöschen
  3. Oh je,das ist ja doof..ich Wünsche dir Gute Besserung und mach langsam!
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  4. Siehste! Alle sagen das Gleiche: mach langsam und pass gut auf dich auf!
    Die Jacke wird auch später noch bildschön an deinem Körper aussehen!

    GlG Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Gwen,

    Du solltest auch nicht langsam machen sondern die Nadeln zur Zeit ganz ruhen lassen!!! Schone Deinen Arm bis er ganz gesundet ist. Du kannst noch genug stricken, dann auch mit Freude und ohne Schmerzen. Dein Arm wird es Dir danken ;-)

    Liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
  6. Auweia...

    Gute Besserung, Liebelein! So ein Tennisarm ist ätzend...

    glg, Sunsy

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deine nette Nachricht!
Ich freu mich sehr darüber!