Freitag, 22. Oktober 2021

Vanilla Spice Socks

Die waren noch im September fertig geworden :). Open-Knit Vanilla Spice Socks.

Es war ein entspannter Strick ... ohne große Anforderungen - saubere Anleitung. So soll es sein!

Die Socken wiegen 46g, was bei Anklesocks in Größe 39/40 grad passend ist.

Donnerstag, 14. Oktober 2021

Paris in vier Tagen

erlebt. Es war toll, wir haben so viel gesehen. 😍

Der erste Blick im Regen auf den verhüllten Triumpfbogen. Danach ins Hotel - Check in und kurze Erholungspause. Am Abend einen Spaziergang durchs Montmatre Viertel und hoch zur Sacré Coeur. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Basilika Sacré-Coeur hat wunderschöne Decken- und Wandgemälde - echt sehenswert!

Der Montmatre ist 130m hoch und der Blick über Paris bei Nacht ist schon einen Blick mehr wert! 

***

Am nächsten Tag gings beizeiten nach dem Frühstück zur Stadtbesichtigung: Notre Dame - immer noch in der Restaurierung.

Auf dem Weg zur Notre Dame
Natürlich darf der Fluß Seine und der Blick von einer Brücke auf andere Brücken nicht fehlen:).

 

 Außenbesichtung des Eifelturms während der Busfahrt ...

und ganz nah - ist schon irre, war  Herr Gustave Eiffel sich erdacht und gebaut hat!


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Besuch des Louvre darf nicht fehlen!

Ein kleinerer Arc de Triuomphe auf dem Louvre Gelände
Eine beeindruckende Größe - der Louvre. Die Glaspyramide ist Kontrast im Innenhof - umgeben von einzelnen Wasserflächen, welche aus der Luft betrachtet eine Pyramidenform abbilden.

Die Eingangshalle --- Zum Ticktes kaufen gehts hier lang :)

Halle im Louvre
Das wohl berühmteste Gemälde der Welt

Durch die Tuilerien sind wir zum Place de la Concorde gelaufen - Treffpunkt für den Bus nach den Freizeiten für eigene Unternehmungen.

Der Place de la Concorde - mehrspuriger Verkehr, der Obelisk von Luxor mit den Brunnen rechts und links. Der südliche Brunnen ist gewidmet für Mittelmeer und Atlantik und der Nördliche für die Flüsse Rhône und Rhein - auch für Industrie und Landwirtschaft.

Besuch der Altstadt, der Prachtboulevard Champs Elysées und der verhüllte Triumpfbogen, das Einkaufs- und Geschäftsviertel bei der Opéra, ein Spaziergang durchs Regierungsviertel. Erneut Freizeit zum eigenen Erkunden und am Abend sind wir ins Quartier Latin gefahren, dem Studentenviertel, am Pantheon vorbei gelaufen und haben im Quartier zu Abend gegessen - wir waren in einem kleinen Restaurant gut aufgehoben. Im Anschluss die Lichterfahrt Paris mit dem funkelnden Eifelturm.




 

Der Triumphbogen und die Champs Elysées.

Es ist ein überwältigender Eindruck - die Größe des Triumpfbogens nach Plänen vom weltberühmten Aktionskünstler Christo so verhüllt zu sehen.
Wir sind länger dort geblieben und haben die Bahnen Stoff hochgeschaut, sind auch unter dem Bogen gewesen.
Champs Elysées - Zeit zum Verweilen
***
Sonntag: Versailles im Regen mit ohne Gärten dafür aber mit dem Wochenmarkt.

Schloss Versailles und die vergoldeten Dächer.
Besichtigung der Innenräume des Schlosses bot sich bei dem schlechten Wetter an.
Der berühmte Spiegelsaal
 
Schade, der schöne Garten lockte nicht zum "Lustwandeln" und die Wasserspiele wirkten nicht.
Der Außenmarkt neben den Markthallen
Nach dem Besuch der Markthallen mit den französischen Spezialitäten suchten wir uns einen Platz in einem der vielen Cafés und genossen die Wärme eines Kaffees.

Kontrast: Das moderne Paris danach aus dem Bus heraus besichtigt. Es geht in den Stadtteil La Défense. Der Stadtteil ist der ein Höhepunkt moderner Architektur.

La Grande Arche

Paris hat nette Skyline, welche ich im Vorbeifahren nicht komplett fotografieren konnte.
Weiter ging die Fahrt und es gab einen "japanischen Fotostop" an dem neuen Gebäude der Louis Vuitton Stiftung im Bois du Bologne.

Montag war unser letzter Tag in Paris und es gab einen letzten Blick auf den Triumpfbogen.
Der Abbau der  Bahnen der Verhüllung hatte begonnen!

Wir sind den Champs Elysées rauf und runter spaziert und haben uns die Nobelgeschäfte angeschaut.

Um 13:00 Uhr wurden wir an der 3. abgehenden Straße am Place de l'Etoile abgeholt - Heimreise!


***

Montag, 4. Oktober 2021

Waldläufer Socken-Test

mit Anett - Fadenstille. Der zweite Socken-Test ist gaaanz anders (kein Mysterie) und auch hier ist die Anleitung gut geschrieben und das Nacharbeiten macht Spaß! Wie meist ... habe ich auf Ravelry alle wichtigen Angaben geschrieben. 

Tolles Muster ... ein bisschen aufpassen ist natürlichnicht verkehrt.
Gr. M mit 56 Maschen - passt perfekt. ich liebe Kurze Socken.
 ***

Donnerstag, 30. September 2021

Open-knit-twist & shout socks

sind schon etwas länger fertig:) - Ich stricke gerne für Bethany. Sie hat immer witzige Ideen und leicht nachzuarbeitende Anleitungen. Gestrickt habe ich meine Standardgröße 😁.

Das Fersenfoto

Mir gefällt die Resteverwertung gut - so unproblematisch!
Freue mich schon auf einen neuen Test ... das  war jetzt schon der Dritte.

Montag, 27. September 2021

👍👍 Kleine Pfoten laufen mit

Der Jüngste schrieb es mir vorhin: 

Sonntag früh - ein kleiner Spaziergang, auf dem Weg ein Straßenpost ...

In ... gibt's noch nette Kinder 😁
 ...  und eine freundliche Miez. Die begleitet mich jetzt schon 5 Minuten ...


Die Miez hat mich bis ins Wahllokal und wieder zurück begleitet. Die Leute im Wahllokal haben auch ein wenig fragend geschaut, als ich zusammen mit der Miez rein bin. 
***