Sonntag, 4. Dezember 2016

Neues Jahresprojekt für 2017 geplant...

... Nach der Wetterdecke, die total viel Spaß macht zu stricken und nun fast beendet ist, haben wir - Chrissi und ich - nun eine Decke mit Tageshöchsttemperaturen mit einheitlich langen *äh* kurzen Reihen ausgedacht. ...
1 Quadrat = 1 Monat
1 Quadrat = 62 Maschen und 62 Rippen
1 Tag sind 2 Rippen (4 Reihen) - Monate mit weniger als 31 Tagen gleichen wir am Rand aus
... Meine Farbwahl - ich habe ausreichend Wolle liegen :))) - ich verstricke SoWo - 420m/100g - mit den Temperatureinheiten von-bis Grad. ...

... Vielleicht hast du ja auch Lust eine Decke zu stricken? ...
... Wir freuen uns über jeden Mitstricker. ...

... Falls wir mal verhindert sein sollten die täglichen Reihen zu stricken😇 kann die Temperatur bei Wetteronline  und auch im Wetterrückblick nachgeschaut werden. ...

PS: Chrissi, die Auffüllfarbe fehlte bei mir ... ich nehme ein helles Grau :). ...

Kommentare:

  1. Gute Idee mit den Quadraten, da entfallen die langen Reihen.....und Temparatur hat sich bei Marianne auch gut bewährt!
    Viel spass und möglichst viel Mitstrickerinnen. Die Farbvielfalt ist so schön, jede ein Unikat!
    Grüessli Pia

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Gwen,
    das ist ja ein total interessantes Projekt, klingt sehr gut. Ich werde das bei dir verfolgen, ist bestimmt spannend und ich wünsch dir viel Spaß dabei.
    LG Moni

    AntwortenLöschen
  3. Ich könnte glatt schon beginnen. :)))

    LG Chrissi

    AntwortenLöschen
  4. Wie schon bei Chrissi gesagt: super Idee. Bin gerade am überlegen 😉
    Liebe Grüsse Marianne

    AntwortenLöschen
  5. Schöne Idee, ich bin gespannt wie die Decke nacher ansehen wird.
    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Bei Chrissi hab ich auch grad geguckt und bin ja ins grübeln gekommen...
    Wie dick sollte das Garn denn sein, bzw. welche Lauflänge? Und guckt man da gegen mittag nach der Temperatur am Wohnort?
    Hier bei uns im Norden hat es gerade knackige -5°
    Liebe Grüße
    Moni

    AntwortenLöschen
  7. Also, es krippelt gewaltig in den Fingern. Stehe aber etwas auf dem Schlauch - kann's auf die Haarfarbe schieben - würde gern mit machen, ABER wie ist das mit den Blöcken gemeint und den Temperaturen? Schließe mich auch an den Fragen von Moni an. Vielleicht kannst du vielleicht noch mal ein Post machen, der vielleicht einen Block ausführlicher behandelt?
    Verkürzte Reihen sind nicht das Problem, ach bin einfach zu blond...
    Liebe Grüße, Conni

    AntwortenLöschen
  8. Die Blöcke werden in Reihen a 2 Rippen pro Tageshöchsttemperatur gestrickt - unter den Links kannst du deinen Ort eingeben und da die höchste Tagestemperatur ablesen. Später werden die Blöcke mal waagerecht bzw. senkrecht aneinander genäht.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deine nette Nachricht!
Ich freu mich sehr darüber!