Freitag, 11. Januar 2019

Muss auch mal sein. ...

... Nicht immer hält alles für ewig 😀. ...
Schaut fast nach Konfetti aus *lach*
... Ein paar vielgetragene Socken brauchten neue Spitzen. Daher die Schere gezückt, Spitze abgeschnitten und die halben Maschen abgesucht. ..
... Die Maschen bei der Bandspitze sind immer weiter auseinander gedriftet (zu locker gestrickt) und es war einfach nur noch löchrig. ...
... Neue Spitzen - Schleudersternspitzen - über drei Nadeln. Hoffe, die halten bis die Socken auseinanderfallen! ...
... Angestrickt habe ich Toe up. Socke aus selbstgesponnener Wolle. NS 2,5. Abwarten, ob sich das Strickbild noch "glättet". ...

Kommentare:

  1. Toll gerettet und du scheinst noch die passenden Wolle gehabt zu haben.
    Die Socken mit der selbstgesponnenen wolle sehen etwas locker aus, mag aber auch täuschen, denn du hast ja schon 2,5. Bin gespannt.
    Liebe Inselgrüsse
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Spitzen erneuern, das ist ja mal eine super Idee! Das könnten einige meiner geliebten Socken auch gebrauchen. TOE-up gestrickt hab ich sie noch nie...das möcht ich auch noch machen...
    Liebe Grüsse Augusta

    AntwortenLöschen
  3. Die normale Bandspitze ist für uns Lockerstricker nicht gut. Bei mir ziehen die sich immer an der gleichen Masche auseinander. Gut gerettet.

    LG Chrissi

    AntwortenLöschen

Schön dich zu lesen!